Science SLam Staatsmeisterschaft 2018

Fast 900 Wissenschaftsinteressierte im Zelt am Wiener Heldenplatz sorgten für perfekte Stimmung, die Slammer gaben ihr Bestes: Von der Hightech-Sporthose über innovative Behandlung von Brotteig bis zur Frage, wie soziale Affen kognitive Konflikte lösen. Von der Magie des Kühlens über hinterlistige Reparaturwerkstätten bis zur Frage, wie man Licht verbiegt, um Außerirdische zu finden. Mathematiker Günter Auzinger (JKU Linz) beeidruckte unter anderem durch Tanzeinlagen, einen kreativ umfunktionierten Wäscheständer und einen Exoplaneten-Alien und wurde vom Publikum zum Slam-Staatsmeister 2018 gekürt. BM Heinz Faßmann wünschte ihm viel Erfolg für die Science Slam Europameisterschaft in Toulouse.

Günter Auzinger „Hausrat im Weltall“

Wolfgang Kremser: „I Like To Move It, Move It!“

Christian Bertsch: „Wie soziale Affen kognitive Konflikte lösen“

Parampreet C. Bindra: „Herr Zenbrecher und seine Vertrauensgüter“

Gerald Zotter: „Die Magie des Kühlens“